Oral-B Smart 5 5000N im Test
Reinigung95%
Zahnfleisch95%
Handhabung94%
Verarbeitung94%
Ausstattung92%
Preis-/Leistung91%
94%Gesamtwertung
Oral-B Smart 5 5000N im Test: Lesen Sie hier unseren Testbericht zur Oral-B Smart 5000N und vergleichen Sie sie mit anderen elektrischen Zahnbürsten.

Oral-B Smart 5 5000N – Testbericht

Mit einem Preis von rund 85 Euro ist die Smart 5 5000N in der Oberklasse zu Hause und das wird auch im Test deutlich. Großzügige Ausstattung, hervorragende Verarbeitung und auch die Putzleistung lässt keinerlei Wünsche offen. Kleinere Probleme bei der Bedienung lassen sich über die entsprechende Optionen in der App ganz einfach beheben.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 56% Rabatt sichern

Oral-B Smart Zahnbürsten

Die elektrischen Zahnbürsten in der Oral-B Smart Reihe sind allesamt herkömmliche Rotationsbürsten mit runden Köpfen. Im Gegensatz zu den günstigeren Modellen hat man hier, genauso wie bei den Topmodellen der Genius Reihe, die Möglichkeit eine über Bluetooth verbundene App zu nutzen. Neben der getesteten 5000N stehen in der Smart Reihe zwei weitere Modelle zur Auswahl: 4000N und 6000N. Während die 4000N baugleich mit der 5000N ist, entspricht das Design der 6000N eher dem der Genius Zahnbürsten. Ansonsten unterscheiden sich die drei Varianten in erster Linie in Sachen Ausstattung. So muss man beim kleinsten Modell auf ein Etui verzichten und auch die Anzahl der Aufsteckbürsten (2) und die der verfügbaren Putzmodi (3) wurden reduziert. Bei der 6000N profitiert man neben dem hochwertigeren Design auch vom SmartRing und von einem stabileren Etui. Dafür kostet das Topmodell der Smart Reihe aber auch deutlich über 100 Euro, während die hier getestete Smart 5 5000N schon für unter 90 Euro zu haben ist. Da die 4000N meist auch nicht viel billiger angeboten wird, scheint zumindest auf dem Papier die 5000N der beste Deal zu sein. Wir checken im Test, ob die Oral-B Smart 5 5000N auch in der Praxis überzeugen kann.

Die Ausstattung

Im Griff der 5000N sitzt, wie bei allen Oral-B Zahnbürsten aus dem gehobenen Segment, ein Lithium-Ionen-Akku. Der verspricht nicht nur eine längere Lebenszeit, er soll laut Hersteller auch für über 2 Wochen (2 mal 2 Minuten täglich) halten. Im Gegensatz zu den noch teureren Zahnbürsten von Oral-B hat die 5000N lediglich einen Knopf zum An- und Ausschalten. Der dient gleichzeitig auch dazu, zwischen den 5 verfügbaren Putzmodi (Tägliche Reinigung, Sensitiv, Pro Clean, Zahnaufhellung, Massage) zu wechseln. Eine Anzeige, in welchem Modus man sich gerade befindet, gibt es leider nicht. Lediglich auf dem Smartphone kann man das in der passenden App einsehen.

Die beiliegenden Bürstenköpfe sind unterschiedlicher Art (Cross Action, 3D White, Sensitiv) und laden so zum Testen der verschiedenen Varianten ein. Natürlich ist die 5000N auch kompatibel zu den anderen Aufsteckbürsten von Oral-B (Tiefenreinigung, Ortho, Interspace, Kids), die 3 enthaltenen sollten aber die meisten Bedürfnisse abdecken. Außerdem sind im Preis eine Ladestation mit Platz für bis zu 4 Bürstenköpfe sowie ein einfaches Reiseetui enthalten. Ein 2-Minuten-Timer mit Intervallen von 30 Sekunden ist hier natürlich ebenso Standard wie eine gute Andruckkontrolle. Die warnt bei zu starkem Druck mit einer roten LED im Griff und reduziert außerdem die Putzgeschwindigkeit vorübergehend.

Testergebnis – sehr guter Akku

Auch wenn man sich hier preislich noch in der oberen Mittelklasse im Sortiment von Oral-B befindet, schreit vieles bei der Smart 5 5000N „Topklasse!“. Da ist neben der umfangreichen Ausstattung in erster Linie natürlich die sehr gute Verarbeitung zu nennen. Alles macht einen hochwertigen und gleichzeitig durchdachten Eindruck. Der Griff ist ergonomisch geformt und liegt so auch in Händen unterschiedlicher Größe angenehm sicher. Dazu trägt auch die gummierte Oberfläche auf der Vorderseite bei, die ein Rutschen verhindert, auch wenn die Zahnbürste mal nass wird. Auch der Akku hält im Test was die Zahlen auf dem Papier versprechen. Nach einer vollständigen Aufladung in rund 12 Stunden, muss die 5000N erst nach 17 Tagen (4 Minuten täglich) wieder in die Ladestation.

Das Etui ist nicht ganz so schick wie die Variante der teureren Modelle, aber stabil genug für einen Transport im Koffer ist es allemal. Neben der Zahnbürste haben hier auch bis zu 2 Bürstenköpfe Platz, die Ladestation muss dagegen separat gepackt werden oder zu Hause bleiben.

Die Wahl des passenden Putzmodus über den Einschaltknopf ist natürlich alles andere als optimal. So muss man sich hier immer wieder zum bevorzugten Modus durchdrücken und der wird dann leider auch nicht gespeichert. Beim nächsten Einsatz fängt man also wieder vorne, beim Standardmodus (Tägliche Reinigung) an. Hier setzt aber die App an und zeigt an der Stelle auch ihren größten Nutzen.

Auch Laien haben die App flott installiert und eine Verbindung über Bluetooth zur Zahnbürste aufgebaut. Während viele Funktionen doch eher als Spielerei anmuten und vermutlich kaum regelmäßig genutzt werden, gibt es auch sehr praktische Optionen. So lassen sich etwa nicht genutzte Putzmodi ganz einfach deaktivieren und so von der Zahnbürste verbannen. Auch die Reihenfolge lässt sich anpassen, so dass man den favorisierten Modus ganz einfach direkt nach dem Einschalten zur Verfügung hat. Allein für dieses Feature lohnt sich unserer Meinung nach die Installation der App. Weitere Funktionen wie der Countdown, aktuelle Nachrichten, Statistiken oder das Putztraining sind da im Vergleich definitiv vernachlässigbar.

Im Griff der 5000N selbst ist auch eine Akkustandsanzeige, die warnt, sobald ein Besuch in der Ladestation nötig wird. Im Gegensatz zu teureren Modellen gibt es hier leider keine 3 Balken, die zumindest ungefähr den aktuellen Ladestand anzeigen, stattdessen leuchtet die Anzeige nur rot, sobald der Akku quasi leer ist. Abgesehen von den genannten Mängeln bei der Handhabung, gibt es bei der Smart 5 5000N aber kaum echte Kritikpunkte. Gerade die Reinigungsleistung ist absolut fantastisch und bleibt hinter keiner anderen elektrischen Rotationszahnbürste zurück. Auch die Andruckkontrolle funktioniert sehr zuverlässig, so dass selbst Anfänger und Heranwachsende problemlos mit der Oral-B Smart 5 5000N zurechtkommen sollten.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und bis zu 56% Rabatt sichern

Testfazit – perfekte Allroundlösung

Die Oral-B Smart 5 5000N ist kein Schnäppchen und viele werden bei einer elektrischen Zahnbürste mit App erst mal abwinken. Aber gerade dank der Anpassungsmöglichkeiten in der App lassen sich kleinere Probleme bei der Bedienung ausbügeln. Somit hat man hier eine der aktuell besten Zahnbürsten vor sich, die auch den aufgerufenen Preis von knapp 90 Euro wert ist.

Vergleichen Sie die Oral-B Smart 5 5000N mit anderen Geräten in unserem Elektrische Zahnbürsten Test.

Ähnliche Beiträge