SOWash 508G0005 im Test
Reinigung82%
Handhabung80%
Verarbeitung82%
Ausstattung83%
Preis-/Leistung89%
83%Gesamtwertung
SOWash 508G0005 im Test: Lesen Sie hier den Testbericht zur SOWash 508G0005 und vergleichen sie sie mit anderen aktuellen Mundduschen.

SOWash 508G0005 – Testbericht

Mit der 508G0005 geht SOWash einen ganz anderen Weg, als die Hersteller konventioneller Mundduschen. Ohne Strom und ohne Tank wird sie direkt an den Wasserhahn angeschlossen, leistet sich im Test aber einige Schwächen.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und günstig bestellen

Munddusche am Wasserhahn

Das italienische Unternehmen SOWash hat es sich zur Aufgabe gemacht, innovative und originelle Produkte zur Körperpflege zu entwickeln. Das erste – und bisher einzige – im Portfolio ist eine Munddusche mit dem kryptischen Namen „508G0005“. Die Innovation dabei ist auf den ersten Blick auch für den Laien erkennbar: Weder ein Wassertank noch ein Elektromotor wurden in der Munddusche verbaut. Das Handstück erinnert eher an eine leere Plastikröhre und ist mit einem Schlauch verbunden, der wiederum an den Wasserhahn angeschlossen wird. So soll der hier sowieso vorhandene Wasserdruck genutzt werden, um die Zahnreinigung unkompliziert und vor allem umweltfreundlich zu ermöglichen. Logischerweise ist so eine Konstruktion auch wesentlich billiger als die klassischen elektrischen Mundduschen und so wird die SOWash 508G0005 schon für rund 20 Euro angeboten. Wir wollen im Test prüfen, ob man dafür eine vollwertige Munddusche erhält, oder ob es sich dabei halt doch die Qualität auf der Strecke bleibt.

Die Ausstattung

Neben der eigentlichen Munddusche – hier eben ein Plastikgriff an dem ein spiralförmiger Schlauch hängt – sind eine Aufsteckdüse, zwei Metallfilter und eine Bedienungsanleitung im Lieferumfang. Falls zusätzliche Aufsteckdüsen benötigt werden, sind diese für rund 3 Euro das Stück als Zubehör erhältlich. Die beiden Metallfilter werden für die Installation der SOWash 508G0005 benötigt. Einer verfügt über ein Außengewinde, einer über ein Innengewinde und je nachdem welchen Anschluss ihr Wasserhahn im Badezimmer hat, wird der passende Filter angebracht. Dazu wird einfach der bereits vorhandene Standard-Filter entfernt und durch den SOWash Filter ersetzt. Falls Sie allerdings einen Wasserhahn ganz ohne Gewinde oder aber mit einem von der Norm abweichenden haben, wird ein Besuch im nächsten Baumarkt nicht zu vermeiden sein. Dann kann die Installation nur mit diversen Adaptern vollzogen werden.

Nachdem die Hürde genommen ist, verrichtet der neue Filter den gleichen Dienst wie es auch ein ganz normaler Strahlregler oder Perlator tut. Er filtert und belüftet das Wasser, so dass der Strahl weicher und das Wasser wärmer erscheint. Ungewollte Spritzer werden so vermieden und der Wasserverbrauch gesenkt. Zusätzlich dient der SOWash Filter nun aber auch als Anschluss mit Schnellverschluss für die Munddusche. Mit einer viertel Umdrehung kann der Schlauch fest mit dem Wasserhahn verbunden werden und die SOWash 508G0005 ist einsatzbereit. Wasserdruck und –temperatur werden dann direkt über den Wasserhahn gesteuert.

Testergebnis – viele Ecken und Kanten

Dass die SOWash 508G0005 mit einem Preis von gut 20 Euro die mit Abstand günstigste Munddusche ist, merkt man leider teilweise auch an der Verarbeitung. Während die beiden Metallfilter einen guten und wertigen Eindruck machen, sind das Handgerät, der Schlauch und vor allem die Verbindung zwischen Schlauch und Filter leider aus recht billig wirkendem Plastik gemacht. Während wir unserem kurzen Test keinerlei Beschädigungen ausmachen konnten, wird in anderen Rezensionen immer wieder von kaputten Adaptern berichtet. Gerade wenn die SOWash häufig an- und wieder abgeschraubt wird, scheint das Material hier zu leiden.

Vor allem das Abnehmen des Schlauches vom Wasserhahn, was wenn man das Waschbecken auch normal nutzen möchte regelmäßig nötig ist, erfordert durchaus etwas Kraft. Ein Material schonendes Entfernen ist also kaum möglich. Im Angebot des Herstellers befindet sich allerdings auch ein Schnelladapter, der den Anschluss auch komplett ohne aufgeschraubten Filter an allen Wasserhähnen ermöglichen soll. Das würde die SOWash 508G0005 auch zum Reisebegleiter machen, ohne diesen Adapter ist er aber definitiv nichts für unterwegs.

Die direkte Regelbarkeit des Wasserdrucks und der Temperatur überzeugen uns im Test sofort. Falls der Wasserhahn zu stark aufgedreht wird, sorgt ein Überdruckventil am Ende des Griffs übrigens dafür, dass das überschüssige Wasser abfließen kann. Zur Not leider auch in den Ärmel oder sonst wohin, wo man es nicht gebrauchen kann. Falls das warme Wasser im Haus von einem Durchlauferhitzer bereitgestellt wird, ermöglicht die 508G0005 aufgrund des zu geringen Durchflusses leider nur den Betrieb mit kaltem Wasser. Ein großer Vorteil der Konstruktion liegt darin, dass man die Zähne damit beliebig lange reinigen kann und nicht auf einen, im Zweifel zu kleinen Wasserbehälter angewiesen ist. Der Wasserdruck am Ausgang der Düse kann aber leider nicht ganz mit anderen, elektrischen Modellen mithalten. Auch ermöglicht die Technik keinen pulsierenden Massagestrahl oder andere Features, die man von modernen Mundduschen mittlerweile gewohnt ist.

Jetzt den aktuellen Preis bei Amazon checken und günstig bestellen

Testfazit – für die meisten keine echte Alternative

In der Theorie ist die SOWash 508G0005 eine tolle Idee, in der Praxis kann sie uns allerdings nicht voll überzeugen. Elektrische Mundduschen sind nicht viel teurer und liefern einfach deutlich mehr Leistung und Features.

Vergleichen Sie die SOWash 508G0005 mit anderen Modellen in unserem Mundduschen Vergleichstest.